Küchenbrand in Grande

Am 04.04.2020 wurde die Wehr um 11.30 Uhr zur Unterstützung nach Grande geschickt. Bei Nachlöscharbeiten nach einem Küchenbrand benötigten die Grander Kameraden Unterstützung mit einer Wärmebildkamera. Der Kuddewörder Zugführer rückte mit dem MZF aus und unterstützte die Grander Einsatzleitung vor Ort. Nach wenigen Minuten konnte so „Feuer aus“ gegeben werden.

Die Kuddewörder Wehr verfügt dank Finanzierung durch die Gemeinde und zahlreiche Spenden von Bürgern und Mitgliedern auf jedem Einsatzfahrzeug über eine hochmoderne Wärmebildkamera. Diese werden regelmäßig auch von anderen Wehren angefordert.